Philipp Öttl # 65
Philipp Öttl # 65

Philipp Öttl verfehlt Sieg um 0,01 Sekunden

 

Nur eine Woche nach dem Auftakt zum Red Bull Moto GP Rookies Cup in Jerez/E fand in Estoril/P, im Rahmen der Motorrad WM die zweite Veranstaltung statt.

Philipp Öttl wollte sich mit einer besseren Trainingsleistung als in Jerez eine gute Ausgangslage für die beiden Rennen schaffen. In den drei Trainingsläufen hielt er ständig eine Position um Rang drei. Doch dann musste er sein Motorrad mit Zündungsdefekt auf der Strecke abstellen und versäumte die letzten 20 Minuten des Zeittrainings. Philipp rutschte vom dritten auf die elfte Stelle zurück.
Somit war für die beiden Rennen wieder eine Aufholjagd angesagt.

Nach dem Start nahm Philipp die 12. Position ein. In den ersten drei Runden teilte sich das Feld und sieben Fahrer konnten sich absetzten. Philipp war in der Verfolgergruppe und konnte die Lücke nach vorne nicht schließen. Immer wieder wurde er auf der langen Zielgeraden aus dem Windschatten eingeholt. In der letzten Runde fuhr er einen kleinen Vorsprung heraus und konnte den achten Platz ins Ziel bringen. Trotz guten Rundenzeiten war er sehr enttäuscht über dieses Resultat.

Im zweiten Rennen verlor Philipp in den ersten Rennrunden keine Zeit und setzte sich an das Ende der Spitzengruppe an die sechste Stelle. Beim Versuch weiter nach vorne zu kommen kam Philipp beinahe zu Sturz und verlor knapp 2 Sekunden. Was anschließend folgte war eine beeindruckende Aufholjagd mit den besten Rundenzeiten. Seine Entschlossenheit brachte ihn fünf Runden vor Rennende an die Spitze. Diese verteidigte er bis knapp vor dem Zielstrich. Vortagessieger Scott Deroue überholte Philipp aus dem Windschatten und siegte mit 0,01 Sekunde knapp. Zum zweiten mal innerhalb einer Woche verfehlte er einen Sieg nur um Hundertstel. Dennoch überwog bei Philipp die Freude über das erste Podium, die schnellste Rennrunde und den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Mit dem Rookies Cup geht es erst in sechs Wochen in Silverstone/GB in die nächste Runde. Zuvor gibt es in drei Wochen ein weiteres Rennen zur Spanischen Meisterschaft die Philipp nach den ersten zwei Rennen anführt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Öttl Motorsport