Philipp Öttl # 65
Philipp Öttl # 65

Spannende Aufholjagd von Philipp Öttl

Im Rahmen der Motorrad WM in Jerez/E fanden die ersten beiden Läufe zum Red Bull Moto GP Rookies Cup statt.

Nach zwei Rennen zur Spanischen Meisterschaft musste Philipp seine 4-Takt Kalex KTM Moto3 Maschine gegen die 125 ccm 2-Takt KTM tauschen.

Keine leichte Umstellung für den 15jährigen. Obwohl er in allen Trainings auf Anhieb vorne mit dabei war konnte er sich in den letzten Minuten des
Abschlusstrainings nicht mehr steigern und viel auf den 14. Startplatz zurück.

Nach Analyse seiner Aufzeichnungen und kleinen Änderungen an der Abstimmung hoffte Philipp im Rennen weiter nach vorne zu kommen.

Im Laufe des ersten Rennens steigerte er seine Rundenzeiten immer mehr und kam auf dem 6.Rang ins Ziel.

Für den zweiten Lauf nahm sich Philipp eine weitere Steigerung vor.

Mit einer sehenswerten Aufholjagd fuhr er vom anfänglichen 14. Platz bis auf die erste Position nach vorne. Sechs Fahrer kämpften in der letzten Runde um den Sieg. Diesen verfehlte Philipp um nur 0,07 Sekunden und musste sich mit dem vierten Rang zufrieden geben. Mit 10 Punkten Rückstand liegt der Ainringer auf dem 6. Platz in der Gesamtwertung. Jedoch trennen ihn nur 10 Punkte vom Führenden. Die nächsten beiden Rennen zum Rookies Cup finden bereits am kommenden Wochenende in Estoril/P statt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Öttl Motorsport