Philipp Öttl # 65
Philipp Öttl # 65

Pech für Philipp Öttl beim Heimrennen

Am vergangenen Wochenende fanden im Rahmen der Motorrad WM Läufe auf dem Sachsenring die Rennen neun und zehn zumRed Bull Moto GP Rookies Cup statt. Für Philipp Öttl ist sein Heimrennen auch die einzige Veranstaltung an der er in seinen Heimatland in dieser Saison teilnimmt.

Philipp wollte an diesen Wochenende seinen 10 Punkte Rückstand zur Spitze verringern.

Im ersten Training belegte er mit knappen Rückstand Platz drei. Im verregneten Zeittraining kam Philipp auf den neunten Rang. Da das zweite Zeittraining wegen einer Ölspur nicht durchgeführt werden konnte änderte sich an der Startreihenfolge nichts mehr.

Vor dem ersten Rennen gab es noch einen Gewitterregen, sodass man mit Regenreifen ins Rennen ging. Doch schon nach wenigen Runden war die Strecke wieder trocken. Obwohl Philipp unter solchen Bedingungen oftmals starke Rennen fuhr tat er sich dieses mal etwas schwerer. So musste er sich mit dem siebten Platz abfinden.

Der zweite Lauf am Sonntag war dann trocken und Philipp war fest entschlossen ganz nach vorne zu fahren. Doch bereits in der dritten Runde war seine Fahrt zu ende. Ein Getriebedefekt bedeuteten den ersten Ausfall in dieser Saison. Durch die magere Punkteausbeute rutschte Philipp auf den dritten Rang in der Tabelle zurück.

Es wird keine leichte Aufgabe sein in den restlichen fünf Rennen zurück an die Spitze zu kommen, aber nicht unmöglich.

Bereits am Mittwoch geht es für Philipp nach Albacete/Spanien. Dort stehen zwei Testtage mit seiner Moto3 Kalex-KTM auf dem Programm. An gleicher Stelle findet dort in zwei Wochen dernächste Lauf zur Spanischen Meisterschaft statt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Öttl Motorsport