Philipp Öttl # 65
Philipp Öttl # 65

Philipp Öttl gewinnt in Silverstone

Im Rahmen der Motorrad WM Läufe in Silverstone/Großbritanien fand der 5. und 6. Lauf zum Red Bull Moto GP Rookies Cup statt. Das Training und das erste Rennen wurden teilweise unter schwierigen Wetterbedingungen durchgeführt. Starker Wind und Regenschauer machten es für die jungen Nachwuchsfahrer aus 15 Nationen schwierig.

Im Training reichte es dann für Philipp auch nur für den 13. Startplatz. Wie schon in den beiden Veranstaltungen zuvor musste er versuchen schnell nach dem Start nach vorne zu kommen um nicht den Anschluss an die Spitze zu verlieren.

Das erste Rennen wurde schon nach einer Runde wegen einsetzenden Regen abgebrochen werden. Dennoch wurden die Rookies von der rutschigen Strecke überrascht und 14 Piloten mussten zu Boden. Nach nur 10 Minuten Pause ging es zum Neustart mit Regenreifen ins Rennen. Philipp war nach zwei Runden bereits an achter Stelle, jedoch schon fünf Sekunden hinter den Führenden. Anschließend fuhr er auf bereits trockener Strecke die besten Rundenzeiten und übernahm vier Runden vor Schluss die Führung. In der letzten Runde kämpften sieben Fahrer um den Sieg. Philipp unterlief ein kleiner Fehler und er rutschte auf den 4. Rang zurück. Trotz der gekonnten Aufholjagd war er damit nicht zufrieden. Das zweite Rennen am Sonntag war an Spannung nicht zu überbieten. 13 Fahrer kämpften um den Sieg. Philipp verrichtete die meiste Führungsarbeit. Diesmal machte er in der letzten Runde alles richtig. Er fuhr seine persönlich schnellste Rennrunde, hielt allen Druck der Verfolger stand und brachte seinen ersten Rookies Cup Sieg in dieser Saison nach hause.

Auch über die Führung in der Meisterschaft konnte sich Philipp freuen.

Gleich am kommenden Wochenende geht es mit der Spanischen Meisterschaft in Barcelona zum nächsten Rennen. Dann wieder auf seiner Kalex-KTM in der Moto3 Klasse

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Öttl Motorsport