Philipp Öttl # 65
Philipp Öttl # 65

Finale Spanische Meisterschaft Valencia

Nach dem WM Finale in Valencia fand nur eine Woche später auf der gleichen Strecke der letzte Lauf zur Spanischen Meisterschaft statt. Da einige WM Fahrer das Rennen als Test für die kommende Saison nutzten wuchs die Teilnehmer Zahl auf 58 an. Nach dem gelungenen Einstand in der Weltmeisterschaft wollte Philipp Öttl auch bei seinen letzten Rennen zur Spanischen Meisterschaft glänzen.  Wie schon eine Woche zuvor beherrschten wechselhafte Wetterverhältnisse das Wochenende. Im Zeittraining hatte Philipp jedoch etwas Pech, als bereits in der 6. Runde ein Motorschaden das Training für ihn beendete. So musste er aus der Box mit ansehen wie er von Rang 6 auf den 18.Startplatz zurückfiel. Nach einen verregneten Warmup am Sonntag morgen, wo Philipp mit der drittschnellsten Zeit glänzte, war zum Rennen die Strecke wieder trocken. Im Rennen zeigte Philipp eine starke Aufholjagd. Mit schnellen Zeiten und entschlossenen Bremsmanöver machte Philipp bis ins Ziel zwölf Plätze gut. Obwohl er das Podium nur um 0,5 Sekunden verfehlte, konnte man mit dem vierten Rang sehr zufrieden sein.  In der Meisterschaft verbesserte es sich noch von Platz sieben auf Rang vier. Den dritten Gesamtrang verfehlte er nur um drei Punkte. Für Philipp und sein Team verlief das Saisonende somit sehr positiv. Nach 17 Rennveranstaltungen ist nun Pause.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Öttl Motorsport