Philipp Öttl # 65
Philipp Öttl # 65

Kein Start für Philipp Öttl in Assen

 

 

Heute war in Assen der erste Trainingstag zum Grand Prix der Niederlande. Unerwartet war Philipp Öttl vom Team Red Bull KTM Tech3 von den Nachwirkungen des Sturzes von Barcelona beeinträchtigt. Nach einer Woche Erholung und anschließenden Training war der 23-jährige optimistisch in das erste Training gestartet. Doch schnell hatte er Probleme sich zu konzentrieren und konnte auf die Ferne auch nicht alles einschätzen. Nach einen Check in der Clinica Mobile wurde in Assen im Krankenhaus noch ein CT durchgeführt. Obwohl alle Untersuchungen ohne ernste Diagnosen blieben, hat das Team entschieden, dass Philipp erst wieder fahren soll, wenn er vollständig fit ist. Da die letzten zwei Wochen nicht ausreichten, ist auch ein Start am Sachsenring in einer Woche vorerst offen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Öttl Motorsport