Philipp Öttl # 65
Philipp Öttl # 65

Kein Erfolg für Philipp Öttl in Aragon

 

 

 

Der 14. Lauf zur Motorradweltmeisterschaft fand am Wochenende in Aragon statt. Die Strecke in der Nähe von Alcaniz ist seit 2010 im Grand Prix Kalender. An allen drei Veranstaltungstagen erfreuten sich die über 114.000 Motorradfans über hochsommerliche Temperaturen von 35 Grad. Für Philipp Öttl vom Team Südmetall Schedl GP Racing, war es nach dem Wetterbedingten Rennausfall in Silverstone und einer Gehirnerschütterung nach einen Trainingssturz in Misano, die erste Rennteilnahme seit einen Monat. In den freien Trainings erreichte er die Ränge vier und zwei zwölfte Ränge. Im Zeittraining war wie so oft, der Windschatten ausschlaggebend. Leider hatte er in seiner entscheidenden Runde nur einen Fahrer vor sich, was zu wenig brachte. Dadurch erreichte der 22-jährige nur den 17. Startplatz. Allein im letzten Sektor verlor er dadurch eine halbe Sekunde. Beim Taktieren und warten auf eine schnelle Gruppe fuhren viele zu langsam und wurden mit einer Startplatz Strafe belegte. 13 Teilnehmer wurden um 12. Plätze zurückversetzt. Dadurch konnte Philipp vom neunten Startplatz das Rennen aufnehmen. Der KTM Fahrer verteidigte seine Position die ersten beiden Runden. Durch einen beinahe Sturz viel er auf die 14. Position zurück. Als er schon wieder drei  Ränge gutmachte, war schon eine vier Sekunden Lücke zu Rang zehn. Philipp kämpfte, fuhr so schnell wie die Spitze und hatte die Gruppe fast eingeholt. Doch die letzten Sieben Runden konnte er das Tempo nicht mehr halten und rutschte noch auf den 19. Platz zurück. Nach dem Rennen stellte sich heraus, dass Philipp mit den Kräften am Ende war. Womöglich eine Folge der Gehirnerschütterung von vor zwei Wochen. Viel Pause zur Regeneration bleibt dem Ainringer nicht. In zwei Wochen findet in Thailand das erste von vier Überseerennen statt. Gleich nach dem Rennen hat das Team das Material in die Frachtkisten verpackt. Erst Mitte November geht es mit dem WM Finale nach Europa zurück.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Öttl Motorsport