Top-News 

Starkes Rennen von Philipp Öttl in Portimao

Die dritte Veranstaltung zur Supersport Weltmeisterschaft fand in Portimao in Portugal statt. Die 5,5 Kilometer lange Berg-und Talbahn gilt als eine der anspruchsvollsten Strecken und ist nicht leicht zu lernen. Nach der Hitzeschlacht von Jerez, herrschten an der Algarve angenehme Temperaturen um die 30 Grad. Philipp Öttl vom Team Kawasaki Puccetti Racing konnte die Strecke bei einen Test im Februar bereits kennenlernen. Dennoch überraschte er sein Team gleich mit einen fünften Rang im ersten Freien Training. Auch das Qualifying verlief mit dem sechsten Startplatz zufriedenstellend.

Philipp Öttl hofft auf weiteres Top Resultat in Portimao

Nur eine Woche nach der Fortsetzung der Supersport WM in Jerez de la Frontera,  findet in Portimao an der Algarve der nächste Event statt. Das Autodromo Internationale do Alagarve ist nur wenige Kilometer von Portimao entfernt. Seit der Eröffnung 2008 wurde auf der 5,5 Kilometer langen Berg-und Talbahn in jedem Jahr ein Lauf zur Supersport WM ausgetragen. Die Strecke in gilt als sehr anspruchsvoll. Philipp Öttl vom Kawasaki Puccetti Racing Team konnte sie im Februar bei einen zweitägigen Test bereits kennenlernen.

Bild-Galerie

Druckversion Druckversion | Sitemap
Öttl Motorsport