Top-News 

Philipp Öttl in Barcelona zurück auf dem Podium

Die sechste Veranstaltung der Supersport Weltmeisterschaft wurde in Barcelona ausgetragen. Die Rennstrecke in Montmelo, ist 20 km von Barcelona entfernt und war erstmals Austragungsort für die Rennen im Rahmen der Superbike Weltmeisterschaft. Philipp Öttl vom Kawasaki Puccetti Racing Team kannte die 4,6 km lange Strecke aus seinen Einsätzen in der Moto3 Weltmeisterschaft. Der erste Trainingstag verlief für Philipp sehr gut. Er verfehlte die Bestzeit nur um 0,2 Sekunden und platzierte sich auf den dritten Rang. Im Qualifying konnte er die hohen Erwartungen nicht ganz erfüllen. Dennoch platzierte er sich mit Rang sechs für die zweite Startreihe.

 

Philipp Öttl fährt zuversichtlich nach Barcelona

Die siebte Veranstaltung zur Supersport Weltmeisterschaft findet am kommenden Wochenende in Magny Couse statt. Die Rennstrecke in der Nähe von Nevers ist seit 2003 ständiger Austragungsort für das Rennen in Frankreich. Für Philipp Öttl vom Kawasaki Puccetti Racing Team sind die 17 Kurven der 4,4 Kilometer langen Strecke Neuland. Erstmals in dieser Saison kommt er auf eine für ihn völlig neue Strecke. Der 24-jährige liegt auf dem vierten Gesamtrang in seiner ersten Supersport WM Saison. Dreimal stand er bereits als Dritter auf dem Podium.

 

Bild-Galerie

Druckversion Druckversion | Sitemap
Öttl Motorsport